Cannabisanbau – Wurmkompost herstellen

Wenn du möchtest, dass deine Hanfpflanzen groß und stark wachsen, musst du diese gut Pflegen. Dazu gehört auch der passende Dünger. Nun gibt es diverse Arten von Dünger, die man im Fachgeschäft oder online kaufen. Von chemischen Düngern sollte man grundsätzlich absehen. Biologische und hochwertige Dünger sind allerdings oft teuer. Als Alternative kannst du deinen Dünger ganz einfach selbst herstellen. Als ein sehr guter Dünger wird Kompost angesehen. Nun haben die wenigsten Menschen noch einen großen Komposthaufen im Garten. In diesem Beitrag möchten wir dir daher erklären, wie du mithilfe von kleinen Würmern deinen eigenen Kompost herstellen kannst. Der Wurmkompost kann überall, auch in der Wohnung, hergestellt werden. Wurmkompost gilt als besonders hochwertiger Dünger.

Weiterlesen

Cannabisanbau – Die richtige Bewässerung von Cannabispflanzen

Du kaufst dir eine schöne Zimmerpflanze und möchtest dich gut darum kümmern. Du kaufst einen wundervollen Topf und stellst das kleine Pflänzchen an einen schönen sonnigen Platz. Nur beim Gießen bist du dir nicht so sicher. Nach wenigen Wochen oder sogar Tagen hast du die kleine Pflanze versehentlich getötet, weil diese aufgrund von zu viel Wasser verschimmelt ist oder mit zu wenig Wasser alle Blätter verloren hat. Die meisten von uns kennen diese Situation nur zu gut. Beim Anbau von Cannabis kümmern wir uns meistens sogar noch mehr darum, dass alles ideal ist. Die passende Bewässerung ist allerdings für viele Cannabis-Bauern immer noch ein Problem. Mit diesem Beitrag möchten wir daher erläutern, wie die richtige Bewässerung von Cannabispflanzen aussehen sollte.

Weiterlesen

Cannabisanbau im Sommer: Wie deine Hanfpflanzen die Hitze überstehen

In den vergangenen Jahren konnte man beobachten, dass unsere Sommer tendenziell länger und heißer werden. Obwohl wir alle einen schönen Sommer genießen, sind Temperaturen von bis zu 40 Grad wohl für die meisten im Alltag eher unattraktiv. Aber nicht nur wir Menschen leiden unter den tropischen Temperaturen. Hitzewellen und Trockenheit haben einen negativen Einfluss auf Natur und den Anbau von Pflanzen jeglicher Art. Auch Cannabispflanzen sind leider nicht gut gegen die Hitze gerüstet. Daher musst du beim heimischen Anbau Vorkehrungen treffen, um die Hitzewelle mit gesunden Hanfpflanzen zu überstehen. In diesem Beitrag haben wir die einige der wichtigsten Tipps und Tricks zusammengefasst.

Weiterlesen

Cannabis Anbau: Cannabisblüten professionell aushärten

Du hast dich lange um das Wohlergehen deiner privaten Cannabispflanzen gekümmert und konntest nun endlich die Blüten ernten. Sobald du die wunderbaren Blüten in den Händen hältst, wird dir auffallen, dass diese sich irgendwie von gekauften Buds unterscheiden. Die Blüten sind frisch und „feucht“. Für den Konsum und besonders die Lagerung von Cannabis ist es allerdings wichtig, dass die Blüten getrocknet bzw. ausgehärtet werden. Leider kann man bei diesem letzten Schritt viel falsch machen. Mit diesem Beitrag möchten wir dir daher erläutern, worauf du beim Aushärten von Cannabisblüten achten solltest.

Weiterlesen

Kiffer wird Handwerker: Wie du ein Growzelt selbst baust

Sofern du mit dem Anbau von Cannabis anfangen möchtest und nicht zufällig Platz für eine Plantage im Garten hast, musst du wohl auf den Indoor-Anbau ausweichen. Nur die wenigsten haben einen sicheren Platz, um draußen Weed anzubauen. Glücklicherweise gibt es in Deutschland diverse „Gartengeschäfte“, die sich als Growshop auf den Anbau von Pflanzen im Wohnzimmer konzentrieren. Ganz legal kannst du alles kaufen, um deinen Kräutern den bestmöglichen Lebensraum zu bieten. Essenziell ist ein Growzelt, dass die notwendigen Licht- und Klimabedingungen ermöglicht. Sobald du dich allerdings in einem Growshop umschaust, wirst du schnell realisieren, dass ein Growzelt mit einem sehr hohen Preisschild daherkommt. Für Kiffer, die gerne etwas Geld sparen möchten und nicht mit zwei linken Händen geboren worden gibt es eine Alternative zum Fertigprodukt. In diesem Beitrag erklären wir dir, wie du mit etwas handwerklichem Geschick ein eigenes Growzelt bauen kannst.

Weiterlesen

Regenerative Landwirtschaft mit Cannabis

Obwohl Cannabis in vielen Ländern weiterhin verboten ist, gibt es eine große Nachfrage, was bedeutet, dass auch umfangreiche Cannabisindustrie besteht. Die Landwirtschaft hat einen großen Einfluss auf unsere Umwelt und den Klimawandel. Auch der großflächige Cannabisanbau hat diverse Auswirkungen auf unsere Umwelt. Da wir in einer Zeit leben, wo Umweltverschmutzung und Klimawandel zu einer großen Bedrohung geworden sind, muss die Landwirtschaft nachhaltiger oder sogar regenerativ werden. In diesem Beitrag möchten wir erläutern, was eine regenerative Landwirtschaft ausmacht und inwiefern das Konzept auch für Cannabis funktionieren kann.

Weiterlesen

Cannabisanbau in Deutschland: Wie kann man draußen anbauen?

In Deutschland kannst du leider nicht legal Cannabis für den Freizeitgebrauch kaufen. Daher ist die Qualität der Kräuter häufig eher mäßig. Viele Kiffer möchten daher gerne selbst anbauen und den eigenen Bedarf mit hochwertigen Blüten abdecken. Oft wird dabei auf eine spezielle Grow-Box gesetzt. Aber kannst du Cannabis in Deutschland auch draußen anbauen? Ja du kannst! In diesem Beitrag werden wir dir die wichtigsten Informationen geben, die du benötigst um im kalten Deutschland erfolgreich Weed anzubauen.

Weiterlesen

Cannabisanbau mit Bokashi: Küchenabfälle als Dünger nutzen

Wer Cannabis anbauen möchte, muss die grünen Pflanzen gut pflegen und regelmäßig mit Nährstoffen versorgen. Hierzu werden verschiedenste Dünger angeboten. Am Markt finden sich unterschiedliche Produkte für Hanfpflanzen. Möglicherweise ist es aber gar nicht notwendig teuren Dünger zu kaufen. Mit ein paar Küchenabfällen und etwas Zeit kannst du deinen eigenen Dünger herstellen. Gemeint ist kein Kompost, sondern Bokashi. Was das ist und wie auch du davon profitieren kannst, erklären wir in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Autoflowering Cannabis: Was sind die Vor- und Nachteile der speziellen Sorten?

Du bist absoluter Cannabis Fan und möchtest deine Kräuter selbst anbauen? Wer sich über den Cannabisanbau informiert, wird zunächst von einer Vielzahl von Cannabissorten überrascht. Konsumenten können sich oft gar nicht vorstellen, wie groß das Angebot an Cannabissamen tatsächlich ist. Eine bestimmte Cannabissorte wird immer wieder auftauchen. Autoflowering Cannabis ist eine speziell genetisch veränderte Sorte. Autoflowering Samen werden besonders für Anfänger beworben. In diesem Beitrag möchten wir dir erklären, was die Besonderheiten sind und welche Vor- und Nachteile zu beachten sind.

Weiterlesen

Cannabis Pflanzenkunde: Was sind Trichome?

Cannabispflanzen sind wunderbar. In der Medizin können die Wirkstoffe eine heilende Wirkung entfalten. Aber auch für den privaten Gebrauch sind die berauschenden Blüten der Hanfpflanze etwas ganz Besonderes. Die meisten Cannabiskonsumenten haben wohl ein kleines Grundwissen über die grüne Pflanze. Tiefgehende Informationen kennen viele Kiffer jedoch nicht. Dabei kann Cannabis echt interessant sein! In diesem Beitrag möchten wir etwas Pflanzenkunde betreiben und erläutern, was Trichome sind. Trichome sind der Schutzschild und ein Reifebarometer für Cannabispflanzen. Lese unbedingt weiter, um zu erfahren, was sich hinter dem Begriff verbirgt!

Weiterlesen