Headshop & Growshop – Was ist das?

In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Head- und Growshops. Vielleicht hast du auch schon mal davon gehört. Aber was ist ein Headshop und was kann ich in einem Growshop kaufen? Und ist das überhaupt legal in Deutschland? All diese Fragen haben wir für dich beantwortet.

Was ist ein Headshop?

Als Headshops werden Geschäfte bezeichnet, die „Rauchzubehör“ verkaufen. Einfach gesagt bekommst du in einem Headshop alles, was du zum Rauchen von bestimmten Kräutern benötigst. Im Sortiment sind beispielsweise die folgenden Produkte:

  • Grinder
  • Pfeifen & Pipes
  • Bongs
  • Vaporizer
  • Digitalwaagen
  • Drogentests
  • Feuerzeuge
  • Paper
  • Filter & Tips
  • Köpfchen
  • Verstecke
  • Schatullen & Dosen
  • Aschenbecher

In einem Headshop kannst du somit nahezu alles bekommen, was ein Kiffer-Herz höherschlagen lässt. Der Begriff Headshop wird sowohl für lokale Geschäfte, aber auch für Online-Shops verwendet.

Was ist ein Growshop?

Als Growshop werden Geschäfte bezeichnet, die sich auf den Anbau von Kräutern und andern Pflanzen spezialisiert haben. Im Growshop gibt es besonders viele Produkte, die dabei helfen, in der Wohnung Kräuter anzubauen, ohne, dass dein Salbei die gesamte Nachbarschaft verräuchert. Im Sortiment von Growshops sind beispielsweise die folgenden Produkte:

  • Growbox
  • Pflanzenbeleuchtung
  • Belüftung
  • Erde
  • Nährstoffe und Dünger
  • Zubehör
  • Bewässerung
  • Geruchsneutralisierer
  • Pflanztopf
  • PH-Messgeräte
  • Werkzeuge

In einem Growshop findest du also alles, dein Gärtnerherz höherschlagen lässt. Auch Growshops gibt es sowohl als lokale Geschäfte, wie auch online.

Ist es legal in einem Head- oder Growshop einzukaufen?

Nun ist es offensichtlich, dass in einem Headshop Produkte verkauft werden, die für den Konsum von Cannabis gedacht sind. Im Growshop bekommst du offensichtlich Produkte, die dabei helfen, Cannabis anzubauen. Nun ist Cannabis in Deutschland bekanntlich illegal. Der Konsum und Anbau sind illegal. Wie kann es also sein, dass es in Deutschland ganz öffentlich diese Geschäfte gibt. Nun muss man sagen, dass die Geschäfte nicht direkt illegale Produkte verkaufen. Eine Bong ist beispielsweise nicht illegal. Somit darf diese ganz öffentlich verkauft werden. So ist es auch mit allen anderen Produkten in einem Headshop. Im Growshop werden Produkte zum Anbau von Pflanzen verkauft. Das „normale“ Gartencenter ist schlussendlich auch nicht illegal. Somit ist der Growshop trotz dem offensichtlichen Zweck legal. Es ist verrückt aber wahr.

Was ist mit CBD-Shops?

In Deutschland gibt es auch immer mehr CBD oder Hanf-Shops. Diese sind ebenfalls öffentlich und scheinbar legal. Grundsätzlich ist CBD in Deutschland sogar legal verkäuflich. Das Problem ist allerdings, dass keine vollständigen Hanfblüten verkauft werden dürfen. Nun gibt es diverse Shops, die CBD oder Hanftee anbieten, welcher bei genauem hinsehen einfach nur eine vollständige Blüte ist. Hier muss man sehr gut aufpassen, da die potenziell illegal sein kann. Grundsätzlich sind die CBD-Shops aber natürlich legal und du kannst dort problemlos einkaufen.

Einen Shop in deiner Nähe finden

Du bist auf der Suche nach einem Headshop, Growshop oder CBD-Shop in deiner Nähe? Dann musst du in unserer Shop-Übersicht vorbeischauen. Mit einer Suchfunktion und Filtern sowie einer Karte findest du den nächsten Shop in deiner Nähe. Zu beachten ist, dass es oft auch Kombinationen gibt, also Shops, die Head- und Growbedarf verkaufen. Auch CBD-Shops findest du in der Übersicht. Schau doch mal vorbei!