Skip to main content

Cannabisanbau für Anfänger

Wenn du neu im Cannabisanbau bist, kann das Ganze ziemlich überwältigend erscheinen. Aber keine Sorge, wir sind hier, um dir zu helfen! In diesem Artikel erhältst du das Basiswissen, dass du für den Anbau von Cannabis benötigst. Hast du dich erstmal mit den Grundlagen ausgestattet, kannst du auf unserer Seite noch tiefer in die Wissenschaft des Cannabisanbaus eintauchen.

Weiterlesen

Genetisch manipuliertes Cannabis: Chancen und Risiken

Die Welt des Cannabisanbaus hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt und damit auch die genetische Manipulation von Cannabis-Pflanzen. Diese fortschrittliche Technologie ermöglicht es, gezielt die genetische Zusammensetzung von Cannabispflanzen zu verändern, um bestimmte Merkmale zu verbessern oder zu verändern. Welche Chancen und Risiken die Gentechnologie auf Gras hat, schauen wir uns genauer an.

Weiterlesen

Bio-Gras: Der grüne Trend im Hanfanbau

Auch wenn wir in Deutschland noch weiter auf die Legalisierung hoffen, hat sich die Cannabis-Industrie in den letzten Jahren vor allem in den USA rasant entwickelt und erzielt mittlerweile Milliardengewinne. Doch der Anbau von Marihuana bringt auch ökologische Herausforderungen mit sich, die es zu bewältigen gilt. Immer mehr Menschen in der Cannabis-Industrie bemühen sich jedoch, ihre Ökobilanz zu verbessern und umweltfreundlichere Praktiken einzuführen. Der Trend zum Bio-Gras gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Weiterlesen

Neemöl: Natürlicher Helfer beim Anbau

Wenn du dich in der Aufzucht von Cannabis probierst oder bereits Erfahrungen gesammelt hast, dann sollte Neemöl zu deiner Basisaustattung gehören, denn der Einsatz von Neemöl im Cannabisanbau hat sich als effektive und natürliche Methode zur Vorbeugung und Bekämpfung von Schädlingen sowie Krankheiten erwiesen.

Weiterlesen

Tipps für den Outdoor-Anbau

Fast jeder Cannabis-Liebhaber fragt sich irgendwann einmal, ob er sein Lieblingsgewächs nicht doch auch einmal selbst anbauen möchte. Im Haus ist das oft nicht so einfach, denn die Pflanzen brauchen Platz und außerdem kann der Geruch belästigend sein. Also geht es raus ins Freie! Aber ganz so einfach ist das auch nicht. Einfach Samen auf die Erde werfen und hoffen, dass etwas wächst, ist meist nicht erfolgversprechend. Außerdem sollte man über eine gute Privatsphäre verfügen – Ihr wisst, der Eigenanbau ist immer noch illegal. Denn nach § 29 BtMG sind Anbau, Handel und Besitz von Cannabis ohne Lizenz strafbar. Aber das wird sich ja wahrscheinlich bald ändern und dann könnt ihr ganz offiziell mit dem Gärtnern loslegen! Wir haben ein paar wichtige Punkte gesammelt, die ihr für einen erfolgreichen Anbau beachten solltet:

Weiterlesen

Die THC-reichsten Sorten für den Selbstanbau  

Nicht alle Cannabissorten wirken gleich stark. Während dich die eine Sorte sanft über den Wolken schweben lässt, zieht dich die andere in ein schwarzes Loch, aus dem du meinst, nicht wieder auftauchen zu können. Manche Sorten haben einen derart hohen THC-Gehalt, dass sie einen mit ihrer intensiven Wirkung umhauen können, wenn man nicht aufpasst.Trotzdem haben diese THC-reichen Sorten einige Liebhaber, die es gern turbulent mögen. Letztendlich ist natürlich alles eine Frage der Dosierung. Die Faustregel ist: Taste dich an jede dir unbekannte Sorte vorsichtig heran. Wir stellen dir hier die THC-reichsten Sorten kurz und prägnant vor:

Weiterlesen

Zeichen, dass man ein Kiffer ist

Man kann debattieren was einem zum echten Kiffer macht. Vielleicht reicht die Liebe zum Weed schon aus oder aber man kennt die Sorten und ihre Eigenschaften. Es gibt viele Persönlichkeitsmerkmale, die Kiffer mit einander verbinden. Deswegen einmal ein Blogbeitrag der sich den Eigenschaften eines echten Kiffers widmet.

Weiterlesen

Die regenerative Landwirtschaft und Cannabis

Umweltverschmutzung ist beim Cannabisanbau potenziell sehr weitreichend. Das stellt ein Problem dar, denn die Cannabisindustrie ist eine große Branche. Der Anbau der Kulturpflanze könnte durch regenerative Landwirtschaft umweltfreundlicher werden. Deshalb wollen wir diesen Blogbeitrag einmal der regenerativen Landwirtschaft widmen.

Der Klimawandel wird unter anderem durch Ackerbau und industrielle Landwirtschaft ausgelöst. Die Cannabisbranche wächst rapide und verbreitet sich global, also ist es wichtig auch hier nach einer Lösung zu suchen.

Weiterlesen

Nutzhanfexperten kritisieren: Cannabis-Anbau durch Landwirte ist Unsinn

Der Vorsitzende des Nutzhanf-Netzwerks hat sich in einer Pressemeldung zu den jüngsten Aussagen des Landwirtschaftsminister Cem Özdemir geäußert: „Man sollte uns Landwirten in Sachen Legalisierung von Cannabis zu Rauschzwecken keine falschen Hoffnungen machen” Der Anlass war die Ansage des Grünen-Politikers, dass Bauern hierzulande in den Startlöchern für den Cannabis-Anbau stünden. Der Nutzhanf-Verein will nun die Erwartungen dämpfen.

Weiterlesen

Der Vergleich: Cannabis selbst anbauen vs. Coffeeshop

In Deutschland ist Cannabis weiterhin eine illegale Droge. Wenn du in Deutschland ein paar grüne Kräuter kaufen möchtest, musst du dies bei einem Dealer tun. Das Problem ist allerdings, dass wir alle wissen, dass Weed vom deutschen Dealer in der Regel schlechte Qualität hat oder zumindest keine Sicherheit besteht. Wenn du in Deutschland lebst und hochwertiges Weed haben möchtest, gibt es daher eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Cannabis selbst anbauen oder in die Niederlande fahren und dort einen Coffeeshop besuchen. Aber was ist besser? Wir haben uns einmal die Vor- und Nachteile für dich angeschaut und werden dir diese nachfolgend darstellen.

Weiterlesen