Cannabis Dating Apps – Was sind die Top 5?

Du bist Hanffreund und suchst einen Partner? Es gibt Dating-Apps, die sich genau darauf spezialisieren. So soll es einfacher sein Gleichgesinnte zu finden. Wie wäre es also eine Person zu finden, mit der deine Liebe zu Gras kein Hindernis ist? In diesem Blogbeitrag findet ihr ein paar Tipps wie man Menschen mit der gleichen Passion finden kann.

Cannabis Dating Apps: die Top 5

Einfach ist es nicht mit seinem Date über die eigenen Cannabis Konsumgewohnheiten zu sprechen. Am Anfang kann es sogar zu Zurückweisungen kommen, wenn man auf den Cannabiskonsum zu sprechen kommt. Deswegen ist es umso besser, dass es Dating-Apps gibt, die genau darauf abzielen Cannabis-liebende Menschen zusammenzubringen. Natürlich hat jeder Anbieter vor und Nachteile. Es folgen also die fünf besten Apps

My420mate

Sie ist in 80 Ländern weltweit verfügbar. In der Auswahl der Cannabis-Apps soll sie die Nummer eins sein. Die angegeben Funktion sind ansprechend und überzeugend, deswegen ist sie auch hier die Nummer 1. Es gibt die Möglichkeit seine bevorzugte Konsummethode, Lieblingssorten und Gründe, warum man dem Rauchen verfallen ist, anzugeben. All das sind besonders großartige Features

My420mate hat mehrere prominente Medienunternehmen im Rücken, die die App für Grasliebhaber entwickelten. Enthalten ist ein benutzerdefinierter Persönlichkeitstest, der das erste Gesprächsthema mit dem gefundenen Date Cannabis sein lässt.

Täglich haben Nutzer die Chance Credits zu erhalten und das allein durch die Nutzung der App. Die größte Kritik: Es ist in manchen Gegenden noch schwer Personen in der näheren Umgebung zu finden. Doch angesichts der moderaten Preise ist die App auf jeden Fall einen Versuch wert.

Plenty of Fish

Im Grunde ist Plenty of Fish nicht auf Cannabis ausgerichtet. Doch es gibt mehrere Eigenschaften, die die App ideal für Cannabis-liebende Nutzer machen. Eine enorm hohe Mitgliedschaft an weltweiten Usern, macht es außerdem einfach einen Partner zu finden. Die Nutzung ist kostenlos und durch ein paar Suchoptionen ist sie für Hanffreunde besonders brauchbar.

Durch die große Auswahl an potenziellen Partnern ist Plenty of Fish besonders attraktiv. Durch die Cannabis-freundlichen Suchparameter ist das Finden von gleichgesinnten Partnern in der eigenen Umgebung bestimmt einfach. Die Lieblingssorte spielt hier zwar keine Rolle, aber Interessen wie „Cannabis“ und „420-freundlich“ können eingestellt werden.

HighThere

HighThere ist keine Dating-App per se. In den letzten Jahren gab es ein paar Turbulenzen, aber die App wurde nun von Grund auf überarbeitet. Der eindeutige Schwerpunkt ist Cannabis. HighThere beinhaltet nicht nur das Rauchen, sondern auch viele Informationen über rechtliche Reformen, medizinische Forschung, Popkultur und vieles mehr.

In Kontakt tritt man mit Gleichgesinnten, wie man das von Tinder kennt. Einfach kann man so Nachrichten Versenden und Treffen vereinbaren. Über Suchfunktionen können Cannabis-Fachgeschäfte gefunden werden. Auch angeben kann man seine bevorzugte Konsummethode. Neue Leute kennen lernen, die mit Cannabis zu tun haben, ist einfach über die App.

420 Singles

Die App ist relativ neu und im Apple Store zu finden. Sie gewinnt durch aktuelle Updates an schneller Beliebtheit. In den USA ist sie bereits die beste Art unter Hanffreunden einen Partner zu finden. Die App ist kostenlos und ideal, um durch Swipes und Matches einen Partner zu finden.

Wie schon erwähnt ist die App besonders in der USA verbreitet, in Deutschland hat sie aber auch Potenzial. Durch Swipes und Matches wird man hier zusammengebracht und das alles durch Antworten auf Fragen wie: „Glaubst du an UFOs?“ oder „Was ist deine Lieblingssorte?“.

Die Suche nach Freunden in der Umgebung ist sehr benutzerfreundlich. Es gibt ein sehr gutes Konzept persönliche Daten zu erfassen. Man kann außerdem Profile mit Lesezeichen versehen und später zu ihnen zurückzukehren. Die App ist kostenlos, ausprobieren schadet nicht.

Match

Die bekannteste Dating-App in unserer Liste. Sie geht mit der Zeit. Denn auch hier werden im Anmeldevorgang nun Fragen mit Cannabis und den Konsum einbegriffen. Das kann helfen, Menschen mit einem ähnlichen Profil zu finden. Durch ihre Beliebtheit umfasst sie einen riesigen Pool potenzieller Partner.

Match ist das erste Unternehmen, dass das Konzept „Dating-App“ geprägt hat. Die Firma hat also Erfahrung. Die Benutzeroberfläche ist freundlich und unkompliziert. Durch Premium-Optionen hat man die Möglichkeit den Fokus auf Cannabis Konsum zu legen. Die Fokussierung auf Cannabis ist leicht und unkompliziert.