Rechtslage CBD – Werden CBD-Produkte bald rezeptpflichtig?

Cannabis ist in Deutschland als Betäubungsmittel eingestuft und damit illegal. Allerdings sollte man beachten, dass nicht Hanf das Problem ist, sondern der psychoaktive Wirkstoff THC. Es gibt diverse Cannabissorten, die mit einem sehr geringen THC Gehalt daherkommen und damit nicht illegal sind. Da Cannabinoide, wie CBD, nicht psychoaktiv sind und mit diversen positiven Wirkungen assoziiert werden, ist es nicht verwunderlich, dass CBD in Lebensmitteln und als Öl für gesundheitliche Zwecke sehr beliebt ist. In Deutschland sind CBD-Produkte online und in Geschäften frei verkäuflich. Allerdings ist die Rechtslage nicht genau geklärt, was dazu führt, dass regelmäßig Diskussionen über CBD entstehen. Nun gibt es einen neuen Vorstoß für die rechtliche Situation des CBDs. Im heutigen Beitrag erläutern wir die neusten Entwicklungen.

Weiterlesen

Wissenswert: Wie lange wirkt Cannabis?

Normalerweise wirst du dein Weed konsumieren, wenn du den Tag frei hast und keine Termine anstehen. Wie lange dein High anhält, ist dabei also egal. Es gibt allerdings Situationen, wo es gut wäre, zu wissen, wie lange deine Cannabisdosis wirken wird. Musst du später noch arbeiten oder mit dem Auto fahren? Vielleicht musst du auch zu einer Familienfeier, die du nicht vollkommen zugedröhnt besuchen kannst. Als dein Portal für Cannabis sind wir zur Stelle und werden dir in diesem Beitrag erklären, wie lange Cannabis wirkt.

Weiterlesen

Cannabisanbau im Sommer: Wie deine Hanfpflanzen die Hitze überstehen

In den vergangenen Jahren konnte man beobachten, dass unsere Sommer tendenziell länger und heißer werden. Obwohl wir alle einen schönen Sommer genießen, sind Temperaturen von bis zu 40 Grad wohl für die meisten im Alltag eher unattraktiv. Aber nicht nur wir Menschen leiden unter den tropischen Temperaturen. Hitzewellen und Trockenheit haben einen negativen Einfluss auf Natur und den Anbau von Pflanzen jeglicher Art. Auch Cannabispflanzen sind leider nicht gut gegen die Hitze gerüstet. Daher musst du beim heimischen Anbau Vorkehrungen treffen, um die Hitzewelle mit gesunden Hanfpflanzen zu überstehen. In diesem Beitrag haben wir die einige der wichtigsten Tipps und Tricks zusammengefasst.

Weiterlesen

Zittern nach Cannabiskonsum – Das solltest du wissen

Der Konsum von Weed soll dich entspannen oder wunderbar High machen. Obwohl die meisten Konsumerlebnisse der Vorstellung entsprechen, gibt es Nebenwirkungen und Situationen, die manchem Kiffer Angst machen können. Eine erhöhte Herzfrequenz, Schwitzen und Übelkeit sind relativ bekannte Nebenwirkungen von Cannabis und können darauf hinweisen, dass du wohl etwas zu viel hattest. Vielleicht hast du es schon von anderen gehört oder sogar selbst erlebt: Zittern nach dem Cannabiskonsum ist keine Seltenheit. Ein plötzliches Zucken oder Zittern sorgt regelmäßig für Angst und Panik. Was passiert da eigentlich mit mir? Muss ich jetzt sterben? Damit du und deine Freunde beim nächsten Zittern nicht in Panik verfallen müsst, werden wir in diesem Beitrag erläutern, was die Hintergründe sind.

Weiterlesen

Cannabis im Kopf – Wie man mit Weed zum kreativen Genie wird

Konsumenten von Cannabis werden leider manchmal immer noch als Junkies und dumme Kiffer abgestempelt. In Wahrheit ist allerdings klar, dass Cannabis sehr viel Potenzial für die Konsumenten bereitstellt. Oft wird davon gesprochen, dass der Konsum kreativer macht. Tatsächlich ist es bekannt, dass psychoaktive Substanze, darunter auch Cannabis, seit vielen Jahren dafür genutzt wird den Geist zu erweitern. In diesem Beitrag möchten wir klären, ob man durch den Konsum tatsächlich kreativer werden kann oder nur auf verrückte und wenig sinnvolle Ideen kommt.

Weiterlesen

Cannabis Anbau: Cannabisblüten professionell aushärten

Du hast dich lange um das Wohlergehen deiner privaten Cannabispflanzen gekümmert und konntest nun endlich die Blüten ernten. Sobald du die wunderbaren Blüten in den Händen hältst, wird dir auffallen, dass diese sich irgendwie von gekauften Buds unterscheiden. Die Blüten sind frisch und „feucht“. Für den Konsum und besonders die Lagerung von Cannabis ist es allerdings wichtig, dass die Blüten getrocknet bzw. ausgehärtet werden. Leider kann man bei diesem letzten Schritt viel falsch machen. Mit diesem Beitrag möchten wir dir daher erläutern, worauf du beim Aushärten von Cannabisblüten achten solltest.

Weiterlesen

Cannabis als Medizin – Schützt CBD gegen eine Corona Infektion?

Sofern du die letzten Monate nicht in einem andauernden High verschlafen hast, sollte dir bekannt sein, dass die ganze Welt in einer ausgeweiteten Pandemie steckt. Das neuartige Coronavirus hat dafür gesorgt, dass sich unser aller Alltag verändert hat. Mittlerweile können wir diverse Lockerungen genießen. Dennoch ist die Lungenkrankheit Co-Vid19 weiterhin präsent. Seit Beginn der Krise sind Wissenschaftler und Mediziner auf der Suche nach einem geeigneten Medikament oder Impfstoff. Im Fokus waren bisher Medikamente, wie Remdesivir. Cannabis und besonders der Wirkstoff CBD sind bekannt für diverse gesundheitliche Vorteile. Nachdem französische Forscher bereits Nikotin als möglichen Wirkstoff gegen das Virus identifiziert hatten, wurde auch medizinisches Cannabis von kanadischen Forschern als mögliche Lösung präsentiert. In diesem Beitrag möchten wir betrachten, was tatsächlich hinter den Behauptungen steckt.

Weiterlesen

Kiffer wird Handwerker: Wie du ein Growzelt selbst baust

Sofern du mit dem Anbau von Cannabis anfangen möchtest und nicht zufällig Platz für eine Plantage im Garten hast, musst du wohl auf den Indoor-Anbau ausweichen. Nur die wenigsten haben einen sicheren Platz, um draußen Weed anzubauen. Glücklicherweise gibt es in Deutschland diverse „Gartengeschäfte“, die sich als Growshop auf den Anbau von Pflanzen im Wohnzimmer konzentrieren. Ganz legal kannst du alles kaufen, um deinen Kräutern den bestmöglichen Lebensraum zu bieten. Essenziell ist ein Growzelt, dass die notwendigen Licht- und Klimabedingungen ermöglicht. Sobald du dich allerdings in einem Growshop umschaust, wirst du schnell realisieren, dass ein Growzelt mit einem sehr hohen Preisschild daherkommt. Für Kiffer, die gerne etwas Geld sparen möchten und nicht mit zwei linken Händen geboren worden gibt es eine Alternative zum Fertigprodukt. In diesem Beitrag erklären wir dir, wie du mit etwas handwerklichem Geschick ein eigenes Growzelt bauen kannst.

Weiterlesen

CBG – Cannabinoid mit medizinischem Potenzial

Wenn es um die Wirkstoffe in Cannabis geht, wird meistens über THC oder CBD gesprochen. Dabei birgt die Hanfpflanze eine Vielzahl von weiteren Cannabinoiden, die mehr Aufmerksamkeit verdienen. Die Tatsache, dass die vielfältigen Wirkstoffe im Cannabis untereinander dazu führen, dass Cannabis die bekannte Wirkung zeigt, wird häufig noch erwähnt. Vergessen wird, dass einige Cannabinoide auch einzeln Potenzial haben. Zu dieser Kategorie gehört auch CBG. In diesem Beitrag möchten wir uns daher dem eher unbekannten Cannabinoid widmen und erläutern, was CBG alles draufhat.

Weiterlesen

Cannabis-Mikrodosierung: Welche Vorteile hat die Konsumform?

Oft wird Cannabis in der Freizeit genutzt, um intensive Highs zu erleben. Wenn du in deiner freien Zeit am Wochenende zeitweise vom THC übermannt wirst und nur noch auf der Couch liegen kannst, ist dies nicht allzu schlimm. Es gibt allerdings auch viele Konsumenten, die Cannabis auch im Alltag nutzen, um beispielsweise gesundheitliche Vorteile zu haben. Wenn THC dabei hilft den Alltag besser zu meistern, aber gleichzeitig dafür sorgt, dass deine Produktivität verloren geht, ist dies sicherlich nicht zielführend. Menschen, die in einer solchen Situation sind, sollte es mit einer Mikrodosierung ausprobieren. In diesem Beitrag werden wir erläutern, was eine Cannabis-Mikrodosierung ist und welche Vorteile die Konsumform bereithält.

Weiterlesen